Startseite
Wir über uns
Ergotherapie
Historie Ergotherapie
Wo angewandt?
Unsere Leistungen
My Life
Berufsförderung
Unsere Praxis
Kontakt
Anfahrt
Gästebuch
Unsere Partner
Links
Impressum
Datenschutz


Unsere Leistungen in der Ergotherapie:  

Pädiatrie (Kinderheilkunde)
 

Verhaltensstörungen

Sensorische-Integrationsstörungen

Aufmerksamkeitsdefizite und Konzentrationsstörungen

Lernstörungen

Hyperaktivität

Entwicklungsverzögerungen (körperlich, wie auch geistig und seelisch)

Autismus

Muskelerkrankungen

Störungen in der Motorik und in der Koordination

Folgeschäden, durch Erkrankungen ausgelöst

Geburtstraumen  

Geriatrie (ältere Menschen)


motorische Fähigkeiten fördern und die Grundmobilität erhalten geistige Fähigkeiten aktivieren:

das Gedächtnis trainieren und die Konzentration fördern größtmögliche Selbstständigkeit erhalten

in den Lebensbereichen Essen und Trinken, Körperpflege,

Fortbewegung usw. Kontaktfähigkeit,

Kommunikation und Orientierung erhalten

psychisch stabilisierend wirken und Hilfestellung bei seelischen Problemen bieten

Ergotherapie in der Neurologie

ungünstige Bewegungsmuster hemmen und günstige aufbauen die Aufnahme und Verarbeitung von Sinnesreizen anregen

die Greiffunktion der Hände trainieren
alltägliche Dinge üben

wie Waschen,

Ankleiden oder Essen die Konzentration,

Orientierungs- und Merkfähigkeit verbessern

Ergotherapie in der Orthopädie, auch nach Unfällen, bei z.B.

Amputationen Lähmungen angeborene Fehlbildungen Verletzungen der Knochen,

Muskeln,

Sehnen und Nerven

Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule und anderer Gelenke

Tumoren der Knochen,

Muskeln und Nerven rheumatische Erkrankungen

Ergotherapie bei geistigen und seelischen Störungen

Schizophrenie

Depression

manisch-depressive Erkrankung

Alzheimer- und andere Demenz-Erkrankungen

Borderline-Syndrom

Zwangsstörungen

Angststörungen

Sucht jeglicher Art

Essstörungen wie Magersucht oder Ess-Brech-Sucht

Schlafstörungen

Autismus

Durch die Zusatzqualifikation Heilpraktiker für Psychotherapie (HeilprG) kann Thomas Giebel auf langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der geistigen und seelischen Störungen zurückgreifen.

Ergotherapie bei geistiger Behinderung

"basale Stimulation", das heißt Sinneswahrnehmungen bei wahrnehmungsbeeinträchtigen Menschen anzuregen

Wahrnehmungsbehandlung nach Avres, Frostig oder Affolter

Behandlung von Körperschemastörungen (gestörte Wahrnehmung des eigenen Körpers)

physiotherapeutisches Training nach Bobath zum Abbau "falscher" Bewegungsmuster

Koordinationstraining,

Übungen zur Grob- und Feinmotorik

psychosoziale Verfahren

Training der Arbeitsfähigkeit

Training im lebenspraktischen Bereich

Zusätzlich zu unserer Therapie in unseren Praxisräumen bieten wir Ihnen in Pflegeeinrichtungen oder Hausbesuche bei Ihnen zuhause an.

Top